Ein Smartphone kostenfrei finden – ist dies eine Verletzung der persönlichen Freiheit?

handyortung-gratisWenn Sie jemals eine Festnetznummer gesucht haben, haben Sie diese sicherlich in dem Telefonverzeichnis gefunden. Bei 90% der Fälle ist dies möglich. In den restlichen zehn geschieht dies nicht, weil der Inhaber der Nummer „versteckt“ bleiben wollte. Der Grund ist meistens, dass die entsprechende Person die Untastbarkeit von deren Leben schützen wollte. Was sagen Sie über die Handys?

Was die Festnetznummer angeht, funktioniert es, eine Nummer im Verzeichnis zu finden. Doch eine Handyortung ohne Zustimmung gratis zu machen – da sieht es eher schwieriger aus.

Die Nummer von den Smartphones werden in keinem Verzeichnis veröffentlicht. Sie werden für eine eher persönliche Angelegenheit gehalten.

Im Gegensatz dazu wird die Festnetznummer für eher öffentlich gehalten. Die gute Nachricht ist, dass Ihre persönlichen Daten geschützt sind und dass die ungewünschten Anrufe auf Ihrem Handy bis zu einem Minimum gebracht werden. Die schlechte Nachricht ist, dass keine gratis Handyortung per App möglich ist.

Es gibt viele Werbungen, die behaupten, dass Sie Ihnen gratis Handyortung sichern können. Doch werden Sie durch den Handyoperator nur den Registrierungsort herausfinden. Sie können erfahren, in welchem Land und in welcher Stadt das Handy registriert wurde.

Weder die gratis Handyortung möglich zu bekommen ist, kann man die Adresse und den Namen des Inhabers auch erfahren. Wenn die Handyoperatoren diese Information gratis zur Verfügung stellen würden, werden sie praktisch gegen den Gesetz für die persönliche Freiheit handeln.

Die einzige Möglichkeit, die Ihnen übrig bleibt, ist, online Direktorien zu benutzen. Deren Computer Algorithmen erlauben Ihnen, Information über Menschen (Name, Adresse, Einkommen) zu suchen. Dadurch ist auch die kostenlose Smartphonelozierung möglich. Doch das kostet sehr viel.  

Es ist absurd, diese Summe zu bezahlen, wenn Sie für die gleiche Information Sie die Handyortung gratis schaffen können. Die Handyoperatoren sind stolz darauf, dass sie über die größte und flexibelste Datenbank verfügen. Dadurch können sie auch die Handyortung gratis garantieren.

Trotzdem gibt es keine Direktorien für Handyortung gratis. Diejenigen, die es behaupten, dass sie eine gratis Handyortung per GPS machen können sind entweder illegal oder sind die Daten, die Sie von ihnen bekommen würden falsch oder ungenau.

Das Finden und die Pflege von modernen und laufenden Direktorien erfordern breite Kenntnisse. Es erfordert auch Know How, Vereinigung und Geld.

Wenn es sich auf ein verlorenes oder gestohlenes Gerät bezieht, muss man über das Zellennetz arbeiten.   

Man muss die Nummer der Telefonzelle finden, aber es ist fast unmöglich, diese im öffentlichen Bereich anzukündigen. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass man gegen eine sehr kleine Summe, Information über gratis Handyortung findet.

Viele Menschen sind sich im Klaren darüber, dass jeder ein Recht auf persönliches Leben hat. Doch es gibt Personen, die einfach gefunden werden müssen. Die gratis Handyortung ist eine Möglichkeit, deren Fundort zu identifizieren. Das bezieht sich ebenfalls auf die Fälle, wenn das Handy verloren oder gestohlen wurde, und der Inhaber dessen Besitz wiederherstellen will.

Die umgekehrten Telefonzellen sammeln und sortieren die Daten in einer eigenen Datenbank. So, wenn Sie ein Ergebnis von gratis Handyortung ohne Registrierung sehen wollen, müssen Sie die Direktorien für die Ausgaben kompensieren. Diese entstehen während der Suche in der Datenbank.

Wenn es notwendig ist, müssen die Daten aktualisiert werden.