Smartphonelozierung beim Klau – das geht immer leichter!

 

handyortung-bei-diebstahlDer Verlust von einem lieblings-technologisches Gerät führt zu sehr viel Leiden seitens des Benutzers. Der Grund ist nicht nur die erhebliche, für dieses Gerät bezahlte Summe, sondern auch die persönlichen Daten, die sich in dieser enthalten.
Das ist der Grund, warum jede Art von Handyortung nach Diebstahl mit Freude von allen Menschen empfangen wird. Es ist ein großes Glück, dass die Programisten daran gedacht haben, wie sie für die Handyortung nach Diebstahl nützlich sein können. Sie haben einige nützliche Ideen zum Handy Orten. Diebstahl ist einer der Fälle, wo dies notwendig ist. Das Ziel ist es, ein gestohlenes Handy zu orten.

G2EK verfügt über das wohl beste Programm

LOGACK ist ein gutes Programm für Handyortung nach Diebstahl von der Art Notebook. Das ist eine Dienstleistung, dank der Sie ihr gestohlenes Handy wieder finden können. Dieses Programm bietet Daten für deren Nachverfolgung.
Zweitens, Pray Project – das ist ein Programm zum Handy Orten. Diebstahl wird dadurch für den Täter immer gefährlicher. Es wird sehr leicht installiert und erfordert nur wenige Ressourcen. Drittens, Stolen Camera Findler – ein sich von allen anderen stark unterscheidendes Programm, das Ihnen hilft, wenn Sie ihr gestohlenes Handy orten wollen. Sie könnten kein Handyortung Programm über Ihr Digitalkamera hochladen, also wird sie Ihnen bei der Handyortung ohne Registrierung nach Diebstahl nicht weiterhelfen. Der Programmierer Matt Burns hat einen sehr effektiven Weg entdeckt, dieses Problem zu handeln. Dank der in den Bildern eingebauten EXIF Daten „scannt“ der Zusatz das Internet, um eine Übereinstimmung mit diesen Daten zu finden. Wenn Sie über kein Digitalphoto verfügen, können Sie die Seriennummer von dem Handy eintragen.
Doch ist das nicht alles.

Da die Software gerade mit EXIF Daten funktioniert, macht es dies passend, wenn Sie Ihr geklautes Smartphone finden wollen. Das gilt besonders für Smartphones.

Sie müssen die Option für das Einbauen in die Photos haben, die sich in der Kamera befinden. Zwar kann der Dieb diese Daten löschen, und dies zum Zweck – Handy Orten zu verhindern. Diebstahl kann der Grund sein, warum dies unternommen wird. Doch das heißt nicht, dass es nicht ein Versuch wert ist, Ihr gestohlenes Handy zu orten zu versuchen. Es ist ebenfalls möglich, dass die Handyortung nach Diebstahl ermöglicht wird.

In letzter Zeit gab es viele Beschwerden über gestohlene Handys und es sind sehr viele Fälle bekannt, wo diese in die Hände der Polizei kamen. Das heißt, dass viele Menschen, die deren gestohlenes Handy orten wollten, Erfolg hatten.

I Phone und I Phone 3 G Handys wurden von deren neuen Inhabern konfisziert, weil Sie von diesen gestohlen, also auf einem illegalen Weg erworben wurden. Sie müssen beim Einkauf von gebrauchten I Phones sehr vorsichtig sein, die nicht original verpackt sind.

Seien Sie vorsichtig, wenn Ihnen ein Handy auf einem verdächtig niedrigen Preis angeboten wird. Besonders verdächtig ist es, wenn diese Handys „dringend“ verkauft werden.

Wenn Sie persönlich ein Opfer von Verkäufern von gestohlenen Handys wurden, oder versuchen, Ihr gestohlenes Handy zu orten, müssen Sie nicht nur eine Beschwerde bei der Polizei abgeben, sondern auch die IMEI Nummer des Gerätes veröffentlichen. Vergessen Sie auch nicht, Ihre Kontaktdaten einzutragen. Es gibt viele Foren, in denen I Phones angeboten werden, und man kann nicht überprüfen, ob das Gerät legal von den Verkäufern erworben wurde. Es gibt keine einheitliche Datenbank, mit der dies überprüft werden kann. Deshalb können Sie sich bei einer Handyortung per Programm nach Diebstahl auf einer dafür erstellten Internetseite registrieren.
Hilfsbereite Inhaber von i Phone und I Phone 3 G möchten die Idee für eine einheitliche Datenbank, die den Inhabern von diesen Telefonen dienen soll, realisieren. Im Prinzip existiert ein Programm, mit dem Sie Ihr gestohlenes Handy orten können, das speziell bei den neusten Modellen verfügbar ist. Zum Ziel muss man Hilfe bei der Polizei oder dem entsprechenden Handyoperator suchen. Die zweiten kann man für die Handyortung ohne Zustimmung nach Diebstahl zur Hilfe rufen, und die ersten – für deren Zurücknahme.